Link verschicken   Drucken
 

Fussball - Wichtiger Auswärtssieg unserer Ersten / Torfestival in der Kreisliga

09.10.2017

Zwei positive Ergebnisse erzielten unsere Jungs bei ihren Auftritten am gestrigen Sonntag in Oberiflingen. Unsere Erste drehte dabei nach frühem Rückstand die Partie, das Spiel der zweiten Mannschaft endete fast zweistellig.

 

 

Verdienter Sieg unseres Bezirksligateams


Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen Ergenzingen und Gündringen konnte unser Team am Sonntag endlich wieder punkten. Am Ende stand ein verdienter Sieg beim SV Oberiflingen zu Buche, und das, obwohl am Anfang sicherlich nicht alles gemäß der Vorstellung von Trainer Mustafa Naim verlaufen war.

 

Die Analyse – 1. Durchgang


Die Gastgeber, in Gelb-schwarzer Kleidung, waren anfangs das bessere Team und gingen bereits nach 180 Sekunden in Führung. Manuel Meier war der Torschütze. Anschließend hatten beide Mannschaften gute Chancen Treffer zu erzielen, allerdings dauerte es bis zur 32. Minute, ehe Pascal Ade, nach einer Vorlage von Fabian Ganszki das nächste Tor und damit den Ausgleich für Salzstetten erzielte.

 

Die Analyse – 2. Durchgang


Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff brachte Pascal Ade sein Team per Strafstoß auf die Siegerstraße. Thomas Zimmermann war zuvor im Strafraum zu Fall gebracht worden. Fabian Ganszki (73.Min) und Manuel Friedel (85. Min) bauten die Führung in der Folge deutlich aus, so dass der zweite Treffer der Gastgeber – Felix Lange traf in der 88. Minute – nur noch eine Ergebniskorrektur darstellte.

 

 

Die Höhepunkte:

 

2. Minute:

Schock für die Sportfreunde. Manuel Meier bringt den SVO aus 8 Metern in Führung.

 

5. Minute:

Fast  der Ausgleich für die Sportfreunde. Der Ball von Fabian Ganszki landet jedoch nur am Pfosten

 

18. Minute:

Konter der Gastgeber. Die Chance kann jedoch nicht genutzt werden.

 

31. Minute:

Wieder eine Chance für Oberiflingen. Patrick Möhrle wird lang geschickt und schließt ab. Sein Ball landet an der Querlatte.

 

32. Minute:

Tooor für die Sportfreunde. Pascal Ade verwertet einen Flankenball von Fabian Ganszki und erzielt den Ausgleich.

 

33. Minute:

Chance für die Sportfreunde. Djoko Aleksic wird von Julian Axt per Flanke bedient. Sein Kopfball geht jedoch am Tor vorbei.

 

38. Minute:

Chance für Fabi Ganszki. Sein Schuss aus 18 Metern geht jedoch über das Gehäuse der Gastgeber. Das tolle Zuspiel davor kam von Thomas Zimmermann.

 

43. Minute:

Chance für den SVO. Marvin Kaupp im SF-Tor ist jedoch aufmerksam und kann klären.

 

47. Minute:

Toooor für die Sportfreunde. Nach einem Foul an Zimmermann entscheidet der Unparteiische auf Strafstoß. Pascal Ade lässt sich die Chance nicht entgehen und bringt das Team von Musti Naim in Front.

 

49. Minute:

Wieder eine Chance für Salzstetten. Pascal Ade hat die Chance auf sein drittes Tor, scheitert jedoch im Duell im dem gegnerischen Schlussmann.

 

52. Minute:

Chance für Haris Abdagic nach Zuspiel aus dem Halbfeld. Leider kann der Youngster die Chance nicht nutzen.

 

53. Minute:

Schuss von Djoko Aleksic auf das Tor der Gastgeber. dieser wird jedoch von Lukas Weigand glänzend pariert.

 

58. Minute:

Eine weitere Chance für die Sportfreunde. Dieses Mal versucht es Dominik Weiß, aber auch er scheitert.

 

73. MInute:

Tooooor für die Sportfreunde. Fabian Ganszki erhöht auf 3:1 nach einem langen Zuspiel von Pascal Ade.

 

83. Minute:

Toooor für die Sportfreunde. Manuel Friedel baut die Führung für das Team von Musti Naim aus. Toller Abschluss des kleinen Wirbelwinds.

 

88. Minute:

Tor für Oberiflingen. Felix Lange trifft aus der Distanz und sorgt für das Endergebnis.

 

 

Die Aufstellung - für Salzstetten spielten:

Kaupp, Ade, Weiß, Abdagic, Spohn, P., Ganszki ('74 Kreidler), Aleksic ('78 Friedel) , Zimmermann ('85 Luger, M.) Axt, Wehle, Lubig

 

Hier der Link zum Spiel ---> Klick

 

 

Team Two mit großem Torhunger

 

Mit 9:0 gewann unsere zweite Mannschaft die Partie in Oberiflingen. Nach dem 7:0 Erfolg in Göttelfingen somit das zweite Torfestival in Folge. Dazwischen lagen der spielfreie Sonntag vor zwei Wochen und der Heimsieg gegen den damaligen Tabellenführer aus Gündringen.

 

Es läuft also rund für die Mannschaft von Trainer Stefan Kreidler, welche sich im vorderen Tabellenbereich festgesetzt hat und mit 15 Punkten auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz rangiert. Besser sind nur die zweite Mannschaft der TSF Dornhan (mit einem Spiel weniger) sowie die zweite Mannschaft des SV Gündringen (mit einem Spiel mehr). Beide Teams haben ihrerseits 16 Punkte auf der Habenseite.


Erneut in besonderem Maße erfolgreich war Angreifer Ahmet Kaya, der insgesamt viermal in die gegnerischen Maschen traf. Dabei hatte Kaya den Torreigen in der 7. Spielminute eröffnet und in der Schlussminute – mit dem 9. Tor – beendet.  Die weiteren Treffer für die Sportfreunde erzielten Benni Meintel doppelt, sowie Daniel Eitel, Dino Abdagic und Daniel Friedel.

 

Hier der Link zum Spiel  ---> KLICK