Link verschicken   Drucken
 

Fussball - Mustafa Naim verlässt die Sportfreunde / Neuzugänge in der Winterpause

25.12.2018

Im Rahmen der Weihnachtsfeier vom vergangenen Samstag wurden die anwesenden Spieler darüber informiert, dass Chefcoach Mustafa Naim und die Sportfreunde Salzstetten ihre Zusammenarbeit im Juni beenden werden. 

 

Abteilungsleiter Andy Müller unterrichtete die Gesellschaft in seiner Rede darüber, dass Naim die Vereinsführung in der Vorwoche über seine Entscheidung informiert hatte. 

 

"Wir müssen die Entscheidung von "Musti" akzeptieren, auch wenn es schwer fällt, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen" so Müller in einer ersten Stellungnahme. Auch Holger Kreidler äußerte sich zur Entscheidung unseres Chefcoaches und ging hierbei lobend auf die 7 Jahre ein, in welchen Naim für die Sportfreunde in unterschiedlichen Funktionen tätig war, zuletzt drei Jahre als Coach unseres Bezirksligateams. 

 

Naim selbst wollte, wie seine Vorredner auch, nicht zu sehr auf diese Entscheidung eingehen, sondern blickte zunächst auf die anstehende Rückrunde "in der wir gemeinsam noch einiges erreichen wollen". Er brachte dennoch klar zum Ausdruck, dass es keine persönlichen Gründe hierfür geben würde und ihm  die Arbeit mit der Mannschaft heute noch Spaß mache und auch das Zusammenspiel mit der Vereinsführung bis heute auf gegenseitigem Vertrauen basiere. Wie schwer ihm diese Entscheidung tatsächlich fiel, sahen die Zuhörer zum Ende seiner Rede. 

 

Uwe Huss kehrt zu den Sportfreunden zurück

Nach nur einem halben Jahr kehrt Uwe Huss in der Winterpause zu den Sportfreunden zurück. Huss, welcher beim SV Hopfau (10. Platz in der Kreisliga A) das Traineramt inne hatte, war bereits Gast der diesjährigen Weihnachtsfeier und brachte hier zum Ausdruck wie sehr er sich darüber freut in der Rückrunde wieder bei den Sportfreunden zu agieren. Welcome back UWE. 

 

Neben Uwe Huss kehrt auch Dino Abdagic zu den Sportfreunden zurück. Abdagic hatte in der Sommerpause nach Herzogsweiler gewechselt, war dort jedoch mit seinen Einsatzzeiten nicht zufrieden. Auch er freut sich über die Rückkehr auf den Wolfäcker. Willkommen zurück Dino. 

 

Neben Huss und Abdagic stehen auch Simon und Raphael Kneißler wieder zur Verfügung. Beide hatten dem Team in der Vorrunde aufgrund von Auslandsaufenthalten gefehlt. Auch das wird dazu beitragen, dass sich die personelle Situation deutlich verbessert. 

 

Die Sportfreunde verlassen wird dagegen Marco Schoch. Schoch wechselt zum Nachbarn aus Tumlingen. Ihm wünschen wir für seine neue Aufgabe alles Gute. 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fussball - Mustafa Naim verlässt die Sportfreunde / Neuzugänge in der Winterpause