Link verschicken   Drucken
 

Fussball - Bittere Niederlagen am Wochenende

30.04.2019

Zwei bittere Niederlagen mussten unsere Teams am vergangenen Sonntag hinnehmen. Insbesondere die Niederlage in der Bezirksliga schmerzt, zumal die konkurennten im Abstiegskampf punkteten. (MK)

 

Bezirksliga: SF Salzstetten I – SV Oberiflingen I 0:1

Tore: Fehlanzeige

 

Das war nicht das was wir uns erhofft hatten. Nicht vom Spiel und schon gar nicht vom Ergebnis her. Die Gäste gingen früh in Führung und waren über lange Zeit die aktivere Mannschaft. Erst nachdem Trainer Naim in der zweiten Spielhälfte wechselte kam mit Steffen Kübler und vor allem Mario Kreidler etwas mehr Bindung in die Mannschaftsteile, wodurch die Offensive besser bedient wurde. Leider wurden wir dann aber mittels einer roten Karte nach Foulspiel dezimiert und dem nun aufgewachten Team fehlte die Durchschlagskraft, gegen weiterhin sortierte Oberiflinger das Ergebnis zu drehen.


Damit rutschen wir auf den Relegationsplatz ab und stehen vor einem spannenden Saisonende mit Spielen, in denen es gilt, jeden Punkt zu holen und das ggf. auch kämpferisch wenn es spielerisch nicht geht, denn was jetzt kommt ist Abstiegskampf pur.

 


Kreisliga A2: SG Empfingen II – SF Salzstetten II 3:0
Tore: Fehlanzeige


Leider konnte Team II um Stefan Kreidler keine Punkte aus Empfingen mitbringen. Man sollte sich aber nicht bei denen beschweren, die dabei waren, denn in der Kreisliga A zu bestehen, bedeutet einfach, zumindest auf einen Kader zurückgreifen zu können, in dem die entsprechende Anzahl trainierter Spieler zur Verfügung steht, um eine Elf plus Wechselspieler stellen zu können. Wenn man aber darauf angewiesen ist, jeden Mann, der einen Pass hat ins Team zu nehmen, damit wenigstens 11 Mann auflaufen können, dann kann das nicht funktionieren. In Anbetracht dessen relativiert sich die Auswärtsniederlage mit 3 Toren.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fussball - Bittere Niederlagen am Wochenende